Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Suchen

erweitertes Aufsuchen ...

Aktuelles Wetter

Aktuelles Wetter:

16. 12. 2017

zata

Tägliche Temperaturen 0/4°C, in 1000m Höhe -4°C.
Nachttemperaturen /°C.

Inhalt

Znojemská Beseda (Znaimer Vereinshaus)

Symbol der Nationalen Wiedergeburt der Tschechen in Znaim

Die Znaimer Selbstverwaltung war in der jüngsten Geschichte (vor 1945) ausschließlich in den Händen der Deutschen, denn die deutschsprachige Bevölkerung bildete die Mehrheit aller Bewohner in Znaim und Umgebung. Die nationale Wiedergeburtsbewegung der tschechischen Elite begann in Znaim verspätet, erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, im Zusammenhang mit der Einführung der Verfassungsordnung in Österreich (1861 und 1867) und mit der damit verbundenen Freiheit der Bürger. Es entstanden verschiedene tschechische Verbände und Vereine. Der erste tschechische Verein in Znaim hieß „Beseda znojemská“ und wurde 1870 vom Znaimer Pionier Jan Vlk gegründet und trug zur baldigen Emanzipation der Tschechen maßgeblich bei. Sehr bald wurde vom Verein ein eigenes repräsentatives Haus erbaut. An der Stelle einer Barockgaststätte „U Bílého lva“ („Zum weißen Löven“) auf dem Unteren Platz Nr. 22 entstand 1881 ein neues Pseudorenaissancegebäude - der Sitz von „Beseda znojemská“. Im ersten Stock befindet sich ein wunderschöner „Stuckatursaal“, in dem Kulturveranstaltungen stattfanden. Bis 1918 galt dieser Saal als die einzige Theaterbühne in Znaim. Auch heute dient das Gebäude von „Beseda znojemská“ den kulturellen und gesellschaftlichen Bedürfnissen Znaims.

 

Symbol der Nationalen Wiedergeburt der Tschechen in Znaim

 

Die Znaimer Selbstverwaltung   war in der jüngsten Geschichte (vor 1945) ausschließlich in den Händen der Deutschen, denn die deutschsprachige Bevölkerung bildete die Mehrheit aller Bewohner in Znaim und Umgebung. Die nationale Wiedergeburtsbewegung der tschechischen Elite begann in Znaim verspätet, erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, im Zusammenhang mit der Einführung der Verfassungsordnung in Österreich (1861 und 1867) und mit der damit verbundenen Freiheit der Bürger. Es entstanden verschiedene tschechische Verbände und Vereine. Der erste tschechische Verein in Znaim hieß „Beseda znojemská“ und wurde 1870 vom Znaimer Pionier Jan Vlk gegründet und trug zur baldigen Emanzipation der Tschechen maßgeblich bei. Sehr bald wurde vom Verein ein eigenes repräsentatives  Haus erbaut. An der Stelle einer Barockgaststätte „U Bílého lva“ („Zum weißen Löven“) auf dem Unteren Platz Nr. 22 entstand 1881 ein neues Pseudorenaissancegebäude -  der Sitz von „Beseda znojemská“. Im ersten Stock befindet sich ein wunderschöner „Stuckatursaal“, in dem Kulturveranstaltungen stattfanden. Bis 1918 galt dieser Saal als die einzige Theaterbühne in Znaim. Auch heute  dient das Gebäude von „Beseda znojemská“ den kulturellen und gesellschaftlichen Bedürfnissen Znaims.


Infocentrum Evropská unie Kudy z nudy Vranovsko
Jihomoravský kraj Znojmo ROP Jihovýchod Vinařský fond Všeobecná zdravotní pojišťovna Regionální noviny Znojemsko 5 + 2 Znojemský týden Znojemské listy Znojmo žije