Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Suchen

erweitertes Aufsuchen ...

Aktuelles Wetter

Aktuelles Wetter:

17. 12. 2017

zatazenosesnez

Tägliche Temperaturen 0/4°C, in 1000m Höhe -5°C.
Nachttemperaturen /°C.

Inhalt

Das Obere Tor/Prager Tor

Dadurch kammen in der Stadt böhmische Könige an

Das Obere Tor (auch Prager Tor genannt) bildete einen wichtigen Bestandteil des Znaimer Verteidigungssystems. Durch dieses Tor führte in die Stadt ein Handelsweg aus Böhmen. Im 13. Jahrhundert wurde am Tor ein Innenmauerring und ein hoher prismatischer Wartturm aufgebaut. Der Turm stand am Ort der heutigen Kommerzbank und sah ähnlich aus, wie der bis heute am Unteren Tor befindliche Vlk-Turm. Im Laufe der Zeit wurde die Stadtbefestigung systematisch aufgebessert und das Obere Tor wurde mit einigen Gräben, Stadtmauern, Fallbrücken und Fallgattern ausgerüstet. So entstand dort in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts eine Barbakane, ein vorgelagertes Verteidigungswerk, das jenseits des Außenwassergrabens errichtet wurde. Bis heute stehen Überreste der Barbakane mit Schießscharten am Friedensplatz (tschechisch „náměstí Svobody“). Die natürliche Entwicklung der Stadt über die Zeiten hinweg erforderte zahlreiche Bauveränderungen. Ein Teil des Mauergrabens am Oberen Tor wurde abgerissen, um dem Aufbau einer neuen Ausfallstraße aus dem historischen Stadtkern zur Oberen Vorstadt zu ermöglichen. Abgerissen wurde auch der alte gotische Turm an der Einmündung der Großen Michaelerstraße (tschechisch „Velká Michalská ulice“). Die vorgezogene Barbakane wurde zu einem Wohnaus umgebaut.

 

Dadurch kammen in der Stadt böhmische Könige an

 

Das Obere Tor (auch Prager Tor genannt) bildete einen wichtigen Bestandteil des Znaimer Verteidigungssystems. Durch dieses Tor führte in die Stadt ein Handelsweg aus Böhmen. Im 13. Jahrhundert wurde am Tor ein Innenmauerring und ein hoher prismatischer Wartturm aufgebaut. Der Turm stand am Ort der heutigen Kommerzbank und sah ähnlich aus, wie der bis heute am Unteren Tor befindliche Vlk-Turm. Im Laufe der Zeit wurde die Stadtbefestigung systematisch aufgebessert und  das Obere Tor wurde mit einigen Gräben, Stadtmauern, Fallbrücken und Fallgattern ausgerüstet. So entstand dort in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts eine Barbakane, ein vorgelagertes Verteidigungswerk, das jenseits des Außenwassergrabens errichtet wurde. Bis heute stehen Überreste der Barbakane mit Schießscharten am Friedensplatz (tschechisch „náměstí Svobody“). Die natürliche Entwicklung der Stadt über die Zeiten hinweg erforderte zahlreiche Bauveränderungen. Ein  Teil des Mauergrabens am Oberen Tor wurde abgerissen, um dem Aufbau einer neuen Ausfallstraße aus dem historischen Stadtkern zur Oberen Vorstadt zu ermöglichen. Abgerissen wurde auch der alte gotische Turm an der Einmündung der Großen Michaelerstraße (tschechisch „Velká Michalská ulice“). Die vorgezogene Barbakane wurde zu einem Wohnaus umgebaut.

 


Infocentrum Evropská unie Kudy z nudy Vranovsko
Jihomoravský kraj Znojmo ROP Jihovýchod Vinařský fond Všeobecná zdravotní pojišťovna Regionální noviny Znojemsko 5 + 2 Znojemský týden Znojemské listy Znojmo žije