Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Suchen

erweitertes Aufsuchen ...

Aktuelles Wetter

Aktuelles Wetter:

17. 12. 2017

zatazenosesnez

Tägliche Temperaturen 0/4°C, in 1000m Höhe -5°C.
Nachttemperaturen /°C.

Inhalt

Stadtpark

Lungen im Stadtzentrum

Nur wenige Städte in der Tschechischen Republik können sich einer breiten grünen Parkanlage inmitten der Stadt erfreuen. Der Znaimer Stadtpark, der sich zwischen der alten und modernen Stadt erstreckt, zeugt von einer gründlich durchgedachten und gescheit verwirklichten Idee bei der neuzeitlichen Stadtgestaltung. Erfahrungen, die Znaim in den Kriegszeiten des 17. und 18. Jahrhunderts machte, führten zur Erkenntnis, das die alte Stadtbefestigung den Angriffen der modernen Waffentechnik nicht mehr widerstehen kann. Im Gegensatz wurde die Stadtbefestigung zusehens zum Hindernis bei der weiteren Stadtentwicklung. Nach dem großen Brand 1802 wurde das spätgotische Mitteltor (Einmündung der heutigen Kovářská-Straße in den Komenský-Platz) zerstört. 1804 wurde aus Initiative Hauptmanns Ekart entlang der Außenwallanlage eine lange Baumallee gegründet, welche die Obere Vorstadt mit der Unteren verbindet. Der heutige Komenský-Platz bildete damals eine natürliche Grenze zwischen dem oberen und unteren Stadtteil. In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde der Außengraben der Stadt definitiv verschüttet und
die Parkanlagen entlang der Zentralallee verbreitert. Der dritte Stadtmauerring mit allen Bollwerken und Bastionen wurde umgebaut und so entstand eine Parkmauer mit klassizistischen Gartenlauben. In den Jahren 1880 - 1884 entstand allmählich die heutige Pontassievska-Straße und sie teilte die Untere Allee in den heutigen Unteren und Oberen Park. Gleichzeitig wurden am Rande des Parks repräsentative Gebäude, wie das Gymnasium Dr. Karel Polesný und das Deutsche Landhaus (heute Tschechische Sparkasse), errichtet. Im Unteren Park wurde zur selben Zeit ein keramischer Springbrunnen geschaffen. Die schöne Parkanlage bildet nach wie vor eine grüne Oase für Stadtbewohner und Besucher.

 

Lungen im Stadtzentrum

 

Nur wenige Städte in der Tschechischen Republik können sich einer breiten grünen Parkanlage inmitten der Stadt  erfreuen. Der Znaimer Stadtpark, der sich zwischen der alten und modernen Stadt erstreckt, zeugt von einer gründlich durchgedachten und gescheit verwirklichten Idee bei der neuzeitlichen Stadtgestaltung. Erfahrungen, die Znaim in den Kriegszeiten des 17. und 18. Jahrhunderts machte, führten zur Erkenntnis, das die alte Stadtbefestigung den Angriffen der modernen Waffentechnik nicht mehr widerstehen kann. Im Gegensatz wurde die Stadtbefestigung zusehens zum Hindernis bei der weiteren Stadtentwicklung. Nach dem großen Brand 1802 wurde das spätgotische Mitteltor (Einmündung der heutigen Kovářská-Straße in den  Komenský-Platz) zerstört. 1804 wurde aus Initiative Hauptmanns Ekart entlang der Außenwallanlage eine lange Baumallee gegründet, welche die Obere Vorstadt mit der Unteren verbindet. Der heutige Komenský-Platz bildete damals eine natürliche Grenze zwischen dem oberen und unteren Stadtteil. In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde der Außengraben der Stadt definitiv verschüttet und

die Parkanlagen entlang der Zentralallee verbreitert. Der dritte Stadtmauerring mit allen Bollwerken und Bastionen wurde umgebaut und so entstand eine Parkmauer mit klassizistischen Gartenlauben. In den Jahren 1880 - 1884 entstand allmählich die heutige Pontassievska-Straße und sie teilte die Untere Allee in den heutigen Unteren und Oberen Park. Gleichzeitig wurden am Rande des Parks repräsentative Gebäude, wie  das Gymnasium Dr. Karel  Polesný und das Deutsche Landhaus (heute Tschechische Sparkasse), errichtet. Im Unteren Park wurde zur selben Zeit ein keramischer Springbrunnen geschaffen. Die schöne Parkanlage bildet nach wie vor eine grüne Oase für Stadtbewohner und Besucher.

 


Infocentrum Evropská unie Kudy z nudy Vranovsko
Jihomoravský kraj Znojmo ROP Jihovýchod Vinařský fond Všeobecná zdravotní pojišťovna Regionální noviny Znojemsko 5 + 2 Znojemský týden Znojemské listy Znojmo žije